500 Deckel... Die Klasse 3b sammelt!

Im Morgenkreis der 3b ging es wieder einmal um Nachrichten aus der Zeitung über Kinder, denen es nicht so gut geht, die mit Krieg leben müssen oder wenig zu essen haben. Wir kamen auch auf das Thema Krankheiten und Handicaps. Wie verhalten wir uns, was können wir tun?

Wir haben uns dann über die Aktion „Plastikdeckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ informiert. Sofort waren alle begeistert dabei. Plastikdeckel (aus hochwertigem recyclingfähigem Material) für einen guten Zweck sammeln, eine prima Idee!!

Zuerst sammelten wir nur in unserer Klasse die Deckel unserer Pfandflaschen. Dann brachten alle von zuhause Deckel mit. Die Sammelwut griff auf die Schule über. Eine große Kiste wurde aufgestellt. In kürzester Zeit war die Kiste gefüllt.

Erik aus unserer Klasse weitete die Aktion auf den Kindergarten seines Bruders aus, sodass auch von da „Material“ kam.

Die erste Methode, nämlich das Zählen der Deckel, wurde nun zum Problem. Jetzt kamen die kleinen Mathematiker zum Zuge. Deckel wurden gewogen und das Gewicht in Deckel umgerechnet.

Innerhalb 4 Wochen hatten wir ungefähr 10 000 Deckel für 20 Impfungen gesammelt. Die Deckel wurden dann zu einer Abgabestelle in Darmstadt abtransportiert. Auch hier nahm Erik die Organisation in die Hand.

Mittlerweile hat sich die Kiste schon wieder gefüllt. Unsere Aktion geht also weiter!!!