Große Ernte im Schulgarten

Schon im April säten wir Kohlrabi, Erbsen, Gurken und rote Beet in unserem kleinen Treibhaus aus. Die Samen sprossen schnell und wuchsen zu zarten kleinen Pflänzchen heran. Gleichzeitig bereiteten wir die Beete vor. Der Gründünger musste untergegraben werden und die Beete mussten vom vielen Unkraut befreit werden. Wir haben die Erde gelockert und umgegraben. Im Mai dann waren die kleinen Pflanzen soweit, dass wir sie ins Freiland aussetzen konnten. Dazu kamennoch Aussaaten von Karotten und Radieschen. Natürlich haben wir alle Pflänzchen sorgfältig gepflegt, Unkraut gejätet und gegossen. Auf unsere Ernte sind wir stolz. Wir haben so viel leckeres Gemüse geerntet, dass wir davon analle Klassen verteilen konnten.